Unverbindliche Anfrage
Bitte fülle alle Pflichtfelder aus und versuche es erneut.
* Pflichtfelder
Anfrage senden
Vielen Dank für die Anfrage, wir melden uns in Kürze!

Willkommen in Marokko, Heimat der leckeren Taghine, orientalischer Nachtmärkte, eines einzigartigen Mixes europäischer, afrikanischer und arabischer Kulturen und fantastischen Wellenbedingungen an 365 Tagen im Jahr. Mit zwei unglaublichen Pointbreaks, zwei großartigen Reefbreaks und drei perfekten Beachbreaks gleich bei unsere Surfcamp, erlebst Du hier ein unvergessliches Surf-Abenteuer. Unser Surftrip nach Marokko zeigt Dir die vielen Schönheiten des Landes, wie das Paradise Valley im Atlasgebirge oder die Souks von Agadir. Viele europäische Billigflieger bieten Direktflüge nach Agadir oder Marrakesch an was unser Surfcamp zum perfekten Urlaubsort für Alleinreisende, Paare, kleine & größere Gruppen und für all diejenigen macht, die das bunte Marokko in all seiner Farbenpracht entdecken möchten.

Surf Packages
Marokko

Surf B&B
Paket

245£ 212

pro Person/Woche

  • 7 Nächte im Surfcamp
  • 7x Frühstück
  • Nutzung des Surfcamp-Equipments
  • Badehandtüchern & Bettwäsche
  • On-site Surfcamp-Team & tägliches Housekeeping
  • Inkl. Transfer von Agadir (Hin-& Rückfahrt von Flughafen oder Busbahnhof)

Zen & Surf
Paket

549£ 475

pro Person/Woche

  • 7 Nächte im Surfcamp
  • 4x 120 Min. Surfstunden
  • + Surfboard, Leash & Wetsuit & Transfer zu Surfspots
  • 7x Frühstück, Mittagssnack & Abendessen
  • + Afternoon High Tea
  • 5x Yoga
  • Tagestrip Agadir ‘Souk’ Market & Kochkurs
  • Paradise Valley Ausflug
  • Inkl. Transfer von Agadir (Hin-& Rückfahrt von Flughafen oder Busbahnhof)
  • On-site Surfcamp-Team & tägliches Housekeeping
  • High-speed WiFi & Klimaanlage

Surf Deluxe
Paket

549£ 475

pro Person/Woche

  • 7 Nächte im Surfcamp
  • 6x 120 Min. Surf Guiding
  • + Surfboard, Leash & Wetsuit & Transfer zu Surfspots
  • Inkl. 7x Frühstück, Mittagssnack & Abendessen
  • + Afternoon High Tea
  • 1x Yoga
  • Tagestrip Agadir ‘Souk’ Market & Kochkurs
  • Paradise Valley Ausflug
  • Inkl. Transfer von Agadir (Hin-& Rückfahrt von Flughafen oder Busbahnhof)
  • High-speed WiFi & Klimaanlage
  • On-site Surfcamp-Team & tägliches Housekeeping

Marokko Surfcamp Übersicht

Surf Camp
Unterkunft
Surfstunden &
Surf Guiding
Marokkos
Surfspots
Yoga
Verpflegung
Was tun in
Marokko?
Transfere &
Packliste
X

Marokko Erleben!

Das Tor zu Afrika

 

Wo unbekannte Düfte von Gewürzmärkten und laute Klänge von Marktschreiern die Luft erfüllen, da bist Du in der aufregenden Welt von Marokko angekommen. Obwohl das afrikanische Land geografisch gesehen nur ca. 13 km vom spanischen Festland – und damit Europa – entfernt liegt, tauchst Du hier in eine faszinierende Welt kultureller Vielfalt ein.

Unser Surfcamp in Marokko liegt direkt am schönen Sandstrand der kleinen Surferstadt Tamraght, zwischen Taghazout and Banana Village, an Marokkos Westküste nicht weit von Agadir. Für Surfer aus aller Welt ist Marokko aufgrund seiner großen Auswahl an unterschiedlichen Surfspots, die jedes Surferherz egal welchen Surf-Levels höher schlagen lassen, ein wahres Paradies. In unserem Surfcamp tauchst Du in den marokkanischen Surfer-Lifestyle ein, lernst die traditionelle marokkanische Kultur & Küche kennen und verbringst einen unvergesslichen Surfurlaub umgeben von einem internationalen Surf-Team und gleichgesinnten Gästen.

Unser Surfcamp-Team steht Dir selbstverständlich immer mit Rat und Tat zur Seite, solltest Du Tipps brauchen wie und wo Du den richtigen Surfspot oder die passende Freizeitbeschäftigung findest. Du hast hier ebenfalls die Möglichkeit direkt im Surfcamp ein Auto zu mieten und selbst auf Entdeckungstour zu gehen.

Surfcamp Unterkunft

Moderne Villa mit marokkanischem Flair

 

Unser Surfcamp befindet sich in Tamraght, einem ruhigen, malerischen Dorf zwischen Banana Village und der beliebten Surf-Stadt Taghazout. Der Strand sowie viele lokale Geschäfte und Restaurants sind von unserem Surfcamp bequem zu Fuß erreichbar.

Das Surfcamp selbst ist eine 300m² große moderne Villa im marokkanischen Stil, die sich über 3 Stockwerke erstreckt. Die große Panorama-Dachterrasse ist perfekt zum Yoga machen oder für Drinks bei Sonnenuntergangs geeignet. Der Wohnbereich des Surfcamps ist mit einem Sat-TV und einem DVD-Player ausgestattet und bietet eine große Auswahl an Surf-Magazinen und Büchern. Frühstück und Abendessen werden im Gemeinschaftsraum des Surfcamps im Erdgeschoss serviert. Es gibt außerdem einen Baby-Foot-Table sowie eine Tischtennisplatte. WLAN ist ebenfalls überall im Surfcamp verfügbar.

In 5 Zimmern bietet unser Surfcamp Platz für bis zu 18 Surfurlauber. In unserem Surfcamp in Marokko haben wir zwei Schlafsäle/ Dorms für jeweils 6 Personen, beide mit Meerblick, ein Doppelzimmer mit eigenem Bad sowie ein Doppel- und ein Zweibettzimmer mit eigenem Balkon. Alle unsere Surfcamp-Zimmer haben außerdem eine Klimaanlage und wir haben Bettwäsche, Handtücher und Haartrockner für Dich.

Star Surf Morocco Surf Lessons Instruction Groups Beach 645 x 224

Surfkurs & Equipment

Wellen für jedes Surf-Level

 

In unseren Star Surf Camps sorgen dafür, dass Deine Surflehrer mit Dir im Wasser und somit immer an Ort und Stelle sind, um Dir das bestmögliche Surf-Coaching zu garantieren. Du kannst Dir sicher sein, dass wir nur mit qualifizierten, ausgebildeten und erfahrenen Surflehrern zusammenarbeiten, die sich in der jeweiligen Region gut auskennen und somit auf sämtliche Wetter- und Wellenbedingungen reagieren können und den besten Surfspot für Dich und Deine Surf-Skills finden.

Surfstunden

Unserer Pakete beinhalten 6x 120 Minuten Surfstunde sowie die Nutzung aller Surfausrüstung (Neoprenanzug, Surfbrett & Leine) während des Surfkurses. Wir teilen unsere Surfcamp-Gäste in Gruppen entsprechend Deines Surf-Levels. Unser internationales Team von professionellen Surflehrern in Marokko ist mit Dir im Wasser, damit Du die besten Wellen erwischst. Eine theoretische Einführung in den Surfspot des Tages, Sicherheit im Wasser und Aufwärmen sind ebenfalls Teil jeder Surfstunde.

Surf Guiding

Alle Surfurlauber, die unser Surfguiding-Paket buchen werden am Surfcamp abgeholt und zum besten Surfspot des Tages gebracht. Dieser kann einer unserer lokalen Spots sein oder entlang der marokkanischen Südwestküste. Um sicher zu gehen, dass Du die besten Wellen für Dein Surflevel surfst, teilen wir ebenfalls unsere Surf Guiding-Urlauber in Gruppen ein. Unser kompetentes Surf-Team steht Dir jederzeit für Fragen rund ums Thema Surfing zur Verfügung.

Surfbrett- und Ausrüstungsverleih

Aus Erfahrung wissen wir, dass viele unserer Surfurlauber in Marokko ihre eigene Surfausrüstung mitbringen (nur Surf Guiding-Urlauber). Wenn Du ohne Ausrüstung anreist, kannst Du ganz einfach Surfausrüstung (für ca. 10€ pro Tag) ausleihen!

Marokko – die Surfspots

Rund um Taghazout gibt es mehr als sechs Surfspots, die zu Fuß erreichbar sind!

 

Je nach Deinen Surfskills hilft Dir unser Surf-Team gerne dabei den richtigen Spot für Dich zu finden. Die Surflehrer zeigen Dir zudem die einfachsten Wege ins Line-Up zu paddeln und geben Dir Tipps worauf Du beim Surfen am jeweiligen Spot aufpassen musst. Je nach Wind- und Wetterlage kann das natürlich täglich variieren.

Eine der weltweit längsten Wellen – 300m –  befindet sich ebenfalls an der Küste Marokkos, unweit von Taghazout entfernt. Da hast Du genug Zeit, Deine Turns zu machen und an Deiner Körperhaltung zu arbeiten. Im Umkreis von circa 30km findest Du eine große Vielzahl an Anfängerwellen. Es lohnt sich definitiv auch einfach mal bei den Spots für professionelle Surfer vorbeizuschauen – da kannst Du Dir vielleicht das ein oder andere Manöver abschauen!

Taghazouts Wellen in der Umgebung

Panoramas Beach Break

  • Eine gute Right-Hander Welle, die bei Flut über Sand bricht. Ideal für Anfänger, die mit Foam-Boards surfen.

Panoramas Point Break

  • Die Welle am Panorama Point bricht circa 50 Meter vor den Klippen. Es ist einer der Spots mit den besten Barrels der Umgebung. Also vorallem für Fortgeschrittene und Surfprofis geeignet. Anfänger mit etwas Übung können weiter vorne die Ausläufer der Welle surfen.

Hash Point

  • Direkt am Taghazout Beach ist Hash Point, eine Beach Break-Welle, die vorallem bei den örtlichen Kids beliebt ist. Die Welle ist super geeignet um nochmal schnell in die Fluten zu springen und ein paar ‚fun waves‘ zu reiten.

Anchor Point

  • Der Anchor Point ist eine der bekanntesten Wellen Marokkos. Sie ist besonders lang und wird an der Spitze nur von Profis gesurft. Die Ausläufer der Welle im mittleren Bereich sind immer noch an die 500 Meter lang und daher besonders beliebt bei Longboardern oder Surfern, die länger auf dem Brett stehen wollen. Diese Welle macht süchtig nach mehr.

Anchor’s Left

  • Eine gute Anfängerwelle, ein sogenannter Left-Hander, für alle Goofies perfekt geeignet um an den ersten Turns zu arbeiten.

Mysteries Beach Break

  • Dieser Spot ist einer der besten Beach Breaks der Region. Die Strömung ist in der Regel weniger stark und es ist einfacher ins Line-Up zu paddeln.

Mysteries Reef Break

  • Unser Favorit ist der Mysteries Reef Break. Die Wellen sind einfach zu erkennen, der Spot ist weniger gefährlich als andere Reef Spots und die Wellen sind in der Regel nicht zu groß. Man hat also besonders mit einem Foam-Brett genug Zeit die Wellen anzupaddeln.

La Source

  • Eine schnelle Reef-Welle, bei der du schon etwas Surferfahrung mitbringen solltest. Bei großem Swell ist die Welle vor allem bei Profisurfern begehrt, daher lohnt es sich kleinere Wellentage abzuwarten und dann rein zuspringen, wenn es weniger gefährlich und nicht so überfüllt ist. Trotzdem ist ein gewisses Maß an Vorsicht geboten.

Killer Point

  • Der Name entstand weil hier besonders viele Killerwale gesichtet wurden. Jedoch ist das lange Zeit her und die letzten Jahrzehnte wurde kein einziger Wal mehr gesichtet. Dennoch ist der Ort ein idealer Point-Break direkt neben einem Riff. Der Weg ins Line-Up zu paddeln ist also etwas länger, aber das stärkt die Oberarmmuskeln und sorgt für Spaß sobald man die erste, lange Welle reitet.

Andere Surfspots

  • Marokko hat unzählig viele Surfspots. Wenn ihr noch andere Spots besuchen wollt, dann empfehlen wir euch ein Mietauto. Das Team vor Ort hilft euch gerne dabei die Wettervorhersagen richtig zu deuten und die richtige Welle für euch auszuwählen.

Yoga Sessions im Surfccamp

Entspann‘ Dich bei einer professionellen Yoga Stunde

 

Yoga ist seit langem aus der Welt des Surfens nicht mehr wegzudenken und hilft auch Dir Deine Flexibilität, Balance sowie Surfleistung zu verbessern. Wenn Du also Lust auf ein bisschen Entspannung und Stretching nach dem Surfen hast, dann könnten unsere Yoga Sessions genau das Richtige für Dich sein.

Begleite uns morgens vor dem Frühstück, bei Sonnenuntergang am Strand oder auf der Dachterrasse. Unsere Yogalehrer bieten Kurse im Vinyasa Flow Yoga an und machen ihre Sessions zugänglich für „Yogis“ jeden Levels.

Verpflegung im Surfcamp

Entdecke die marokkanische Küche

 

Jeden Morgen servieren wir Dir ein leckeres Frühstücksbüffet, das aus einer Variation von frischen Früchten und Säften, Tee und Kaffee, Pfannkuchen und Baguettes, Eiern, Yoghurt, Müsli und weiteren Leckereien besteht. Ein Lunchpaket für Deinen Tag am Strand stellen wir Dir ebenfalls zusammen. Hier gibt es Baguettes, verschiedene Pastas und Salate sowie frisches Obst und süße Leckerein.

Am Abend bereiten unsere Surfcamp-eigenen Köche frische lokale sowie westliche Speisen vor. Auf dem abwechslungsreichen Speiseplan stehen unter anderem marokkanische Spezialitäten wie Couscous, Kebabs, Tagines, aber auch Omelettes, Salate, Burger und BBQs. Im Anschluss gibt es ebenfalls leckere Desserts. Das Abendessen wird im gemütlichen Essbereich zusammen der Camps gereicht und ist eines der gemeinschaftlichen Highlights des Tages, bei dem wir uns über die Surf-Erlebnisse des Tages austauschen.

Und solltest Du gerne mal auswärts essen, ist das kein Problem! Es gibt unzählige traditionelle wie auch westliche, sehr gute Restaurants auf dem Taghazout Plaza. Unser Surf-Team hilft Dir gerne dabei den passenden Ort zu finden.

Marokko Entdecken

Viel mehr als nur ein Surfurlaub

 

Die Kombination aus arabischer Magie, afrikanischer Tradition und europäischem Flair macht Marokko zu einem der vielfältigsten Länder der Welt – und auf einem Surfurlaub in Marokko gibt es viel zu entdecken.

Begleite uns auf einem Ausflug durch die belebten Straßen und bunten Märkte von Agadir, reite durch malerische Wüstenlandschaften auf einem Kamel, tauche ein ins türkisfarbene Wasser des legendären Paradise Valley oder versuch‘ Dich beim Sanddünen-Surfen.

Hier in Marokko entdeckst Du authentische und traditionelle marokkanische Küche, erlebst eine großartige Mischung aus afrikanischer, arabischer und europäischer Kultur und vieles mehr!

Unser Surfcamp Transfere

Der Shuttle vom und zum Flughafen Agadir sind im Preis inklusive. Solltest du zu einem anderen Flughafen fliegen wollen, dann sprich das am besten mit unserem Team ab. Wir helfen dir gerne weiter bei der Organisation.

Packliste für Deinen Surfurlaub in Marokko

Vergiss nicht bei deiner Urlaubsvorbereitung an folgende Dinge zu denken:

  • Deinen gültigen Reisepass und eine Kopie für deine Reisedokumente
  • Reiseversicherung im nicht-europäischen Ausland, die Surfen abdeckt
  • Taschengeld (wir empfehlen zwischen 100-200 Euro pro Woche)
  • Schwimm- und Badeoutfits
  • Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor, wasserfest
  • Strand-Handtücher
  • Kamera
Close

Noch Fragen zu unserem Surfcamp in Marokko?

Unser Star Surf Camps Büro befindet sich im wunderschönen Südwesten Englands. Unser Team spricht Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch und Italienisch. Solltest Du Fragen zu unseren Surfurlauben oder Surfcamps haben, freuen wir uns über Deinen AnrufNachricht auf WhatsApp, in unserem Live Chat, über Facebook oder per Email.

 

  • +

    Welche Währung hat Marokko?

    Die einheimische Währung ist der Dirham. Es ist nicht möglich bereits vor der Einreise nach Marokko Geld zu tauschen. Daher empfehlen wir dir, dass Du Traveller's Checks mitbringst oder einfach eine Kreditkarte. Damit kannst Du an vielen Bankautomaten Geld abheben. Es gibt am Flughafen von Agadir auch Wechselstuben, bei denen du rund um die Uhr Euro in Dirham tauschen kannst.

  • +

    Brauche ich ein Visum um nach Marokko zu reisen?

    Personen mit einem europäischen Pass brauchen kein extra Visum. Es ist allerdings wichtig, dass dein Reisepass noch mindestens 6 Monate gültig ist. Du bekommst bei der Einreise ein Visum, das dich berechtigt 90 Tage in Marokko zu bleiben. Solltest du dir nicht sicher sein, ob das auch für dich gilt, schau doch am besten auf folgender Website nach: www.morocco.com

  • +

    Wie sieht es mit Feiern und Alkoholtrinken aus in Marokko?

    Als arabisches Land, ist es in Marokko verboten öffentlich Alkohol auszuschenken. Es ist ebenso nicht möglich in Supermärkten Alkohol zu kaufen. Wenn du nicht darauf verzichten möchtest, empfehlen wir dir Alkohol im Duty Free zu kaufen und ins Surfcamp mitzubringen. In Agadir gibt es die Möglichkeit Clubs und Bars zu besuchen.

  • +

    Wie ist das Wetter in Marokko?

    Marokko hat über 330 Sonnentage pro Jahr und ein mildes Klima. So kannst Du das ganze Jahr über in Flip Flops, Bikinis und Boardshorts rumlaufen. Natürlich schadet es allerdings nicht ein paar gemütliche Hoodies mitzubringen, damit dir auch nachts nicht kalt wird.

  • +

    Muss ich mich impfen lassen bevor ich nach Marokko einreise?

    Es ist nicht notwendig sich gegen Malaria impfen zu lassen bevor Du nach Marokko reist. Am besten vergewisserst Du dich auf den Seiten des Auswärtigen Amtes, was für die Region empfohlen wird. Unsere Surflehrer haben immer einen Erste-Hilfe Koffer dabei um die gängigsten Verletzungen bei Surfen zu versorgen. Solltest DU gewisse Medikamente brauchen, empfehlen wir Dir, diese schon von Zuhause mitzubringen. Für Notfälle gibt es auch eine Apotheke in Taghazout und Krankenhäuser in Agadir.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.