Der Ultimative
Moliets Reiseführer 2022

Die besten Aktivitäten, Orte und Restaurants, die man besuchen sollte

Ich entdeckte Moliets zum ersten Mal im letzten Sommer, als ich als Gast von Star Surf Camps anreiste. Was als zweiwöchiger Urlaub geplant war, wurde zu einem epischen dreimonatigen Aufenthalt… und dieses Jahr bin ich zurück, um mehr zu erleben!

Es gibt viele, viele Gründe, dieses winzige, im Wald versteckte Strandstädtchen zu besuchen, und in diesem Reiseführer werde ich meine besten Tipps, Restaurants und Sehenswürdigkeiten in Moliets vorstellen. Da es nirgendwo perfekt ist, werde ich auch über einige Nachteile und Dinge berichten, die Sie bei der Planung Ihrer Reise in dieses kleine Surferparadies beachten sollten.

Moliets: Ein Überblick

Ich kam zum ersten Mal in Moliets an, nachdem ich in meinem Heimatland Irland einen brutalen sechsmonatigen Lockdown erlebt hatte. Nachdem ich die schicksalhafte Entscheidung getroffen hatte, meine Wohnung in Dublin aufzugeben und das nächste Jahr als digitaler Nomade durch die Welt zu reisen, fand ich mich bald mit COVID gestrichenen Flügen in einem Land wieder, das die strengsten Sperren in Europa erhob. 

Nachdem ich sechs Monate lang im Haus meiner Eltern auf dem Lande langsam den Verstand verloren habe (stell’ Dir ein abgelegenes Cottage vor, das von riesigen Ackerflächen und Schafen umringt ist), habe ich endlich einen Flug ins Ausland gefunden und bin nach Frankreich geflohen.

Als ich in Moliets ankam, war ich schockiert über die vielen jungen Surfer, Camper, Skater und Urlauber, die die beiden großen Campingplätze bevölkerten. Da viele verschiedene Surfcamps und Surfschulen nur wenige Gehminuten voneinander entfernt sind, ist Moliets ein echtes Eldorado, das jedes Jahr Tausende von jungen Abenteurern aus ganz Europa anzieht, um zu surfen, zu feiern und die Atmosphäre aufzusaugen … und die hat es wirklich in sich!

Stell’ Dir tausende von Surfern und Freigeistern in einem kleinen Küstenort vor. Mein erster Eindruck von Moliets war, dass es ein echtes Surfer-Paradies ist!

Allerdings gibt es in Moliets auch eine starke lokale Präsenz mit vielen französischen Surfern und Einheimischen, die sich die Wellen, Bars und Restaurants teilen. Dadurch bleibt das authentische französische Gefühl der Stadt erhalten, denn viele Speisekarten in Restaurants und Bars sind auf Französisch, und das Personal spricht oft nur wenig oder gebrochen Englisch.

Anreise

Moliets ist ein zweischneidiges Schwert. Es liegt in einem abgelegenen und wunderschönen Pinienwald zwischen den Städten Bordeaux und Biarritz und verfügt über einen großen geschützten Strand, der kilometerlang ungehindert verläuft. Das macht Moliets zwar zu einem Paradies für Naturliebhaber, bedeutet aber auch, dass es ohne Auto schwer zu erreichen ist.

Wenn du ein Mietauto oder einen Van hast – herzlichen Glückwunsch! – dann hast du viel mehr Freiheit als jemand, der sich auf öffentliche Verkehrsmittel verlässt. Wenn du nicht mit dem Auto fahren kannst, gibt es einen Zug, der von Bordeaux und Biarritz zum Bahnhof von Dax fährt, der weniger als eine Autostunde entfernt ist. Von Dax aus bietet West Coast Transfers einen guten Service an, der dich direkt nach Moliets bringt.

Wenn du in einem Surfcamp untergebracht bist, helfen sie dir oft bei der Organisation deines Transports von Dax aus – oder holen dich direkt vom Flughafen Biarritz oder Bordeaux ab. Wenn du kein Auto hast und gerne mobil bist, würde ich dir empfehlen, dir während deines Aufenthalts in Moliets ein Fahrrad zu mieten. Es gibt tolle Radwege und der größte (und günstigste) Supermarkt ist nur eine Stunde Fußweg entfernt.

Was tun in Moliets?

Das erste, was man über Moliets wissen sollte, ist, dass es klein ist… und ein wenig abgelegen. Es gibt zwar nicht die Fülle an Aktivitäten, die man in großen Städten findet, aber Moliets ist in drei Dingen absolut herausragend – Surfen, Natur und Nachtleben. Öffentliche Verkehrsmittel gibt es in Moliets nicht wirklich – bring den Van mit!

Surfen in Moliets

Es gibt einen Grund, warum so viele Menschen zum Surfen hierher kommen. Der gesamte Küstenabschnitt zwischen Biarritz und Bordeaux bietet eine riesige Auswahl an Stränden und Surf Breaks für alle Surffähigkeiten. Der Strand von Moliets selbst ist riesig und beherbergt jedes Jahr Tausende von Surfern. Egal, ob Du Anfänger oder erfahrener Profi bist, man findet immer eine Welle.

Im Juli und August kann es zwar etwas voll werden, aber Du kannst oft eine ruhige Pause finden, wenn Du weiter den Strand hinauf und weg von der Hauptpromenade surfst. Dies wird erheblich erleichtert, wenn man sich ein Fahrrad mit Strandreifen mietet und an den Menschenmassen vorbei zu den Spots braust, zu denen die meisten Surfer nicht zu Fuß gehen wollen.

Trotz seiner Größe gibt es in Moliets eine große Auswahl an Surfshops, in denen man alles kaufen oder mieten kann, was man braucht. Besonders zu empfehlen ist die Surf School Moliets, die eine große Auswahl an Neoprenanzügen, Brettern und Surfbekleidung bietet. Sie bieten auch günstige Tages- oder Stundentarife für den Verleih an und haben die beste Auswahl an Longboards und Shortboards, aus denen man wählen kann. Letztes Jahr habe ich persönlich eine Reihe von Brettern während der Saison dort gemietet.

Wenn Du nicht in einem Surfcamp wohnen und Surfunterricht nehmen möchtest, solltest du Surfing Courant d’Huchet besuchen, eine der besten Surfschulen in Moliets. Der Surflehrer Pierre ist in Moliets aufgewachsen und verfügt über unübertroffene Ortskenntnisse und eine unglaubliche Leidenschaft für das Unterrichten. Du kannst alles buchen, von einer großen Gruppenstunde bis hin zu einer 1:1-Stunde für ein persönliches Coaching. Wenn Du vorhast länger als eine Woche zu bleiben, kannst Du außerdem große Rabatte für ein Paket mit mehreren Surfstunden erhalten!

Natur Pur

Umgeben von Wäldern und direkt neben einem riesigen geschützten Sandstrand ist Moliets perfekt für Naturliebhaber. Es gibt zwar eine Fülle von Waldwanderungen, aber ich würde auf jeden Fall den “Courant d’Huchet” empfehlen – einen 5-Meilen-Rundweg in der Nähe von Moliets-et-Maa, Landes, Frankreich, der unglaubliche Ausblicke auf den Fluss bietet und für alle Schwierigkeitsgrade geeignet ist. Eine Liste der wichtigsten Wanderwege findest Du hier.

Der lange Sandstrand von Moliets ist ebenfalls eine großartige Möglichkeit, sich mit der Natur zu verbinden, da man in der Regel Abschnitte des gesamten Strandes für sich allein haben kann, wenn man 10-15 Minuten nach Norden läuft, abseits der Menschenmassen. Eine weitere Besonderheit (vor allem, wenn du zeltest) ist der wunderschöne Sternenhimmel, den man in der Regel jede Nacht sehen kann – ein eindeutiges Plus, wenn du aus einem wolkenverhangenen Land wie Irland kommst!

Nachtleben

Was macht man also nach einem langen Tag beim Surfen, beim Erkunden der Natur oder einfach beim Chillen in der Hängematte? Ja, genau feiern! Moliets ist zwar eine kleine Stadt, aber die vielen Besucher, die jedes Jahr kommen, sorgen dafür, dass das Nachtleben hier sehr lebendig ist. 

Es gibt eine Handvoll Bars, die oft voll mit gut gelaunten Surfern und Urlaubern sind. Mein persönlicher Favorit ist ein absolutes Juwel namens Beach Break. Das Personal ist super freundlich, die Getränke sind preiswert (vor allem während der täglichen Happy Hour) und in der Hochsaison ist hier garantiert eine tolle Stimmung zu finden.

Hier gibt es nicht nur eine große Auswahl an Cocktails und Bieren (darunter Delirium und Guinness), sondern in der Hochsaison werden auch oft tolle Veranstaltungen wie Skate-Wettbewerbe organisiert. Ein weiteres beliebtes Lokal ist die Zoo Bar, die nur wenige Meter vom Beach Break entfernt liegt und hervorragende Tapas und Fingerfood serviert. Da beide Bars so nah beieinander liegen, tummeln sich normalerweise viele Leute aus beiden Bars draußen. Definitiv die beste Gegend, um eine Nacht in Moliets zu beginnen!

Wohin zum Essen?

In Moliets gibt es eine Vielzahl großartiger Cafés und Restaurants und nur vereinzelt überteuerte Touristenfallen. Mein absolutes Lieblingcafé ist das AmaZone Café. Mit dem Motto “Peace, Love, Cupcakes & Plants” gibt es so viele Gründe, diesen Ort zu lieben. Gegründet und geführt von der lächelnden und einladenden Chefbäckerin Ama, ist es ein Ort voller Pflanzen, guter Laune und leckerer hausgemachter Köstlichkeiten – sowohl salzig als auch süß!

Jeden Tag werden hier frische, originelle Gerichte und Backwaren zubereitet, darunter auch vegane, vegetarische, glutenfreie und laktosefreie Varianten. Für alle Veganer, die dies lesen, ist der letzte Satz besonders wichtig! Als jemand, der allmählich zum Veganismus übergehen will, kann ich bestätigen, dass es ziemlich schwierig ist, in Moliets viele gute vegane Optionen zu finden, und dass AmaZone ein absoluter Glücksfall ist, wenn man campen und sich nicht den ganzen Tag von Hummus, Avocados und Brot ernähren möchte.

Das Café bietet unter anderem einen WIFI und work space an (den einzigen in Moliets), Picknick-Körbe, maßgeschneiderte Kuchen und vieles mehr, was es zu entdecken gibt.

Wenn Sie auf der Suche nach einem erstklassigen Abendessen sind, empfehle ich euch auch Le Grill de l’Océan, das eine Kombination aus gutem Essen und gutem Wein in einem etwas formelleren Rahmen bietet. In der Regel gibt es dort auch eine gute vegane Option, und für meine Freundin und mich ist es der Ort der Wahl für einen “designierten und leicht ausgefallenen” Date-Abend. Nach einer Woche Camping ist es ein tolles Gefühl, sich schick zu machen und dem Campingplatz für eine Weile zu entfliehen.

Unterkunft

Air B&Bs und Hotels gibt es in Moliets eigentlich nicht. Die meisten Besucher übernachten jedes Jahr auf einem der beiden großen Campingplätze – Camping Landes Cigales und Camping le Saint Martin, wo auch die meisten Surfcamps untergebracht sind. Beide Campingplätze bieten eine Vielzahl von Stellplätzen für Zelte oder Wohnmobile und vermieten sogar Mobil Homes für Familien oder Gruppen.

Wenn du auf der Suche nach einer chilligen Atmosphäre und Surfkursen bist, sind die Surfcamps die beste Wahl, denn sie bieten dir Surflehrer, Ausrüstung und Mitsurfer, mit denen du dich anfreunden kannst. Bei Star Surf Camps bieten wir in Moliets mehrere Surfpakete an, die für alle Niveaus geeignet sind.

Für alle Yogis da draußen bieten einige Surfcamps auch Unterricht und Ausrüstung an. Bei uns hier bei Star Surf Camps verfügt unser Deluxe Surfcamp über ein eigenes Yogadeck und bietet täglich Yoga-Kurse mit erfahrenen Yoga-Lehrern an. Wenn du keinen Aufenthalt in einem Surfcamp planst, empfehle ich dir, eine Yogamatte mit an den Strand zu nehmen, um bei Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang alleine zu üben–die Sonnenuntergänge sind meist am schönsten, wenn die Sonne über dem Meer untergeht.

Moliets: Ja oder Nein?

Moliets ist zwar ein echt kleines Küstenstädtchen, hat aber eine unglaubliche Atmosphäre und kommt einem Surferparadies wirklich am nächsten, wie ich finde. Mal vom relativ schlechten WLAN-Empfang und den bescheidenen öffentlichen Verkehrsmitteln abgesehen, ist Moliets der perfekte Ort für einen 1-2-wöchigen Urlaub voller Surfen, Yoga, Chillen und Geselligkeit. Nachdem wir in den letzten 2 Jahr so viel Zeit in unseren Häusern verbracht haben, kann ich mir keinen besseren Ort vorstellen, um dem Trübsinn zu entkommen und die einfachen Freuden des Lebens zu genießen. I’ll definitely be back!